Blog

In meinem Blog erfahren Sie regelmäßig Neuigkeiten zu meinen aktuellen Büchern und Interessantes aus den Bereichen der Fotografie, Computergrafiken und vielen anderen Themen.
Viel Spaß beim Lesen.

Blog

Blog

13.02.2010 (Kommentare: 0)

Heute genau vor 30 Jahren habe ich mich als Grafik-Designer selbstständig gemacht – Zeit für ein kurzes Break. Was in den 80er Jahren mit Zeichnen und Gebrauchsgrafik begann, setzte sich dann bald in manuell gezeichneten Zeichentrickfilmen fort. Anfang der 90er Jahre folgte dann der "Riesen-Sprung" zur Computergrafik. Bald danach begann ich, Artikel über mein Treiben am Computer zu schreiben – 1994 folgte dann das erste Buch.

27.01.2010 (Kommentare: 0)

Pünktlich zum Jahreswechsel habe ich es geschafft, meine analogen Fotos aus den Jahren 1985 bis 1995 digital aufzubereiten, die überwiegend mit diversen Nikon-Modellen entstanden sind – von der Nikon FG über die Nikon F3 bis zur F-801, mit der ich über acht Jahre lang gerne fotografiert habe.

05.12.2009 (Kommentare: 0)

Es gibt immer wieder eine ganze Menge neuer Artikel in diesem Web, die alle auf der "Neues"-Seite aufgelistet werden. Die interessantesten Neuigkeiten fasse ich heute einmal an dieser Stelle zusammen, da der Blog von weit mehr Besuchern gelesen wird, als die Seite der Neuigkeiten.

07.11.2009 (Kommentare: 0)

Wieder einmal ist ein riesen Haufen Arbeit erledigt – meine Fotowebseite ist auf den neuesten Stand gebracht. Mitte 2006 ging – eher als Jux gedacht – meine Fotowebseite www.gradias-foto.de online. Mitte 2007 gab es – wegen ständig wachsender Besucherzahlen – den ersten großen Relaunch. In diesem Frühjahr habe ich diverse Themenbereiche eingefügt. Nun sind auch alle Fotos der letzten zwei Jahre eingepflegt.

27.10.2009 (Kommentare: 0)

Die amazon.de Bücher-Hitlisten werden stündlich aktualisiert. Dennoch ist es sehr schön, "Momentaufnahmen" festzuhalten. So ist der abgebildete Screenshot soeben entstanden. Er zeigt die meistverkauften Nikon-Titel. Klar, dass ich auf so etwas immer noch stolz bin, auch wenn ich mich eigentlich daran gewöhnt haben sollte ...